Airbnb: Erfolgreiche Erstnotiz - Starke Gewinne beim Börsendebut

10.12.2020 20:40 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Erstzeichner beim Börsengang von Airbnb in den USA können sich freuen. Der Vermittler von Wohnungen und Zimmern hat seine Aktien beim IPO zu je 68,00 Dollar ausgegeben. Ursprünglich lag die Zeichnungsspanne bei 44,00 Dollar bis 50,00 Dollar. Diese wurde später auf 56,00 Dollar bis 60,00 Dollar angehoben. Aufgrund der hohen Nachfrage nach den Aktien kam es letztlich zum noch einmal deutlich höheren Ausgabepreis.

Vor wenigen Stunden hat Airbnb das Börsenparkett betreten, die Erstnotiz erfolgt bei 146,00 Dollar. In der Spitze kostet die Aktie im bisherigen Handel an der Nasdaq 164,00 Dollar. Aktuell bewegt sich der Kurs wieder rund um den Preis der Erstnotiz von 146 Dollar. Damit kommt Airbnb auf eine Marktkapitalisierung von etwa 101 Milliarden Dollar. Erstzeichner haben ihren Einsatz mehr als verdoppeln können.

2019 macht Airbnb einen Umsatz von 4,8 Milliarden Dollar. In den ersten drei Quartalen 2020 erwirtschaftet der Börsenneuling einen Umsatz von 2,5 Milliarden Dollar (Vorjahr: 3,7 Milliarden Dollar). Die Auswirkungen der Pandemie sind in den Zahlen deutlich zu spüren. Der Verlust liegt nach drei Quartalen bei fast 700 Millionen Dollar. Im dritten Quartal gibt es einen Gewinn von 219 Millionen Dollar (Vorjahr: 227 Millionen Dollar).

Daten zum Wertpapier: Airbnb
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: ABNB
WKN: A2QG35
ISIN: US0090661010
(Werbung)
Günstig Aktien handeln


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.