Bild und Copyright: SMT Scharf.

SMT Scharf: E-Mobilität gewinnt an Dynamik

10.12.2020 17:35 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

SMT Scharf erhält einen Großauftrag aus Russland. Auftraggeber ist Polymetal International. Man soll elektrobetriebene Fahrlader sowie Untertage-LKWs der mittleren Leistungsklasse als Prototypen entwickeln und herstellen. Geliefert werden sollen die Gerätschaften bis Oktober 2021. Sie sollen dann zu Testzwecken in Russland in Goldminen eingesetzt werden. Der Auftrag hat ein Volumen von mehr als 4 Millionen Euro. Der Auftrag ist keine Überraschung, er war allgemein erwartet worden.

Die Analysten von Pareto Securities halten es für wahrscheinlich, dass auch der Folgeauftrag von Polymetal an SMT gehen wird. Dann würde es in die Serienproduktion der Fahrzeuge gehen.

Es zeigt sich, dass das Geschäft mit E-Fahrzeugen wieder Fahrt aufnimmt.

Die Experten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von SMT Scharf. Das Kursziel sehen sie bei 10,50 Euro.

Die Aktien von SMT Scharf verlieren heute 2,5 Prozent auf 8,50 Euro.
Daten zum Wertpapier: SMT Scharf
Zum Aktien-Snapshot - SMT Scharf: hier klicken!
Ticker-Symbol: S4A
WKN: 575198
ISIN: DE0005751986

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.