Bild und Copyright: Anna Jurkovska / shutterstock.com.

Paion: Starke Kursentwicklung möglich

23.11.2020 16:29 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

In der vergangenen Woche meldete Paion, dass Remimazolam ein EU-Phase-III-Programm beendet hat. Es gab dabei im anästhetischen Bereich keine Unterlegenheit gegenüber Propofol, zudem zeigte sich eine überlegene hämodynamische Stabilität.

Im ersten Halbjahr 2021 kann es von den entsprechenden Behörden die Entscheidung über eine Marktzulassung in der EU geben, die auf die Allgemeinanästhesie ausgeweitet werden soll. Der entsprechende EU-Ausschuss dürfte sich bis Ende Januar dazu äußern.

Nach diesen Entwicklungen bestätigen die Analysten von FMR die Kaufempfehlung für die Aktien von Paion. Das Kursziel steht weiter bei 5,00 Euro.

Für 2021 erwarten die Analysten bei Paion einen Umsatz von 13,7 Millionen Euro, der 2022 auf 49,0 Millionen Euro ansteigen soll. Der Gewinn je Aktie bei Paion soll bei 0,10 Euro bzw. 0,08 Euro liegen. Die Prognose für 2020 belaufen sich auf 1,5 Millionen Euro bzw. 0,01 Euro.

Die Aktien von Paion gewinnen am Nachmittag 2,5 Prozent auf 2,47 Euro. Damit hat der Titel ein Verdopplungspotenzial.

Daten zum Wertpapier: Paion
Zum Aktien-Snapshot - Paion: hier klicken!
Ticker-Symbol: PA8
WKN: A0B65S
ISIN: DE000A0B65S3

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.