Marinomed Biotech: Veränderung im Aufsichtsrat

30.10.2020 11:06 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Bei der österreichischen Marinomed Biotech kündigt sich eine personelle Veränderung im Aufsichtsrat an: Karl Lankmayr werde sein Aufsichtsratsmandat mit 31. Oktober 2020 abgeben, teilt das Unternehmen am Freitag mit. Das frei werdende Mandat will die Gesellschaft erst auf der kommenden Hauptversammlung durch die Aktionäre neu besetzen lassen.

„Im Namen des Aufsichtsrates danke ich Karl Lankmayr für den substantiellen Beitrag, den er während seiner Tätigkeit als Aufsichtsrat geleistet hat. Mit seinem exzellenten Know-how und seinem Erfahrungsschatz im Bereich Wachstumskapital und Pre-IPO Finanzierung hat er die Marinomed AG in einer wichtigen Phase der Entwicklung begleitet und unterstützt. Durch seinen wertvollen Input ist Marinomed auf gutem Kurs in die Zukunft”, so Simon Nebel, Vorsitzender des Marinomed-Aufsichtsrates.
Daten zum Wertpapier: Marinomed Biotech
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: MBG
WKN: A19LM2
ISIN: AT0000A1WD52

Marinomed Biotech - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.