Nokia: Trotz Enttäuschung - Papier bleibt ein Kauf

30.10.2020 10:10 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Der Markt ist über die aktuelle Prognose von Nokia enttäuscht. Die Finnen wollen 2021 eine operative Marge von 7 Prozent bis 10 Prozent erzielen. Allgemein war man von einer besseren Margenentwicklung ausgegangen. Die Aktie rutscht deutlich ins Minus.

Die Analysten der Deutschen Bank bleiben aber bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Nokia. Das Kursziel stand bisher bei 4,20 Euro. Es sinkt in der aktuellen Studie auf 3,50 Euro.

Die Aktien von Nokia geben am Morgen 2,3 Prozent auf 2,755 Euro nach. Am Wochenanfang stand die Aktie noch bei rund 3,66 Euro.
Daten zum Wertpapier: Nokia
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: NOA3
WKN: 870737
ISIN: FI0009000681

Nokia - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.