fashionette: Verlust für Erstzeichner

29.10.2020 17:40 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Am Morgen gab es an der Börse Frankfurt die Erstnotiz der Aktie von fashionette. Die Börsenpremiere erfolgte im Segment Scale. Der erste Kurs lag bei 29,00 Euro. Ausgegeben wurden die Aktien beim Börsengang zu je 31,00 Euro.

Diesen Ausgabekurs hat die Aktie des Modeunternehmens aus Düsseldorf im Tagesverlauf nicht erreicht. Auf Xetra schwankte die Aktie im Tagesverlauf zwischen 28,05 Euro und 29,80 Euro.

Am Abend steht die Aktie von fashionette bei 28,40 Euro. Für Erstinvestoren ist dies ein Zeichnungsverlust.

In einem schwierigen Marktumfeld ist es fashionette gelungen, beim IPO alle angebotenen Aktien zu platzieren. Man hat mittels Kapitalerhöhung 1,2 Millionen Aktien ausgegeben. Weitere bis zu 2,405 Millionen Aktien kommen von Altaktionären. Der Börsengang, der von Hauck & Aufhäuser begleitet wurde, war überzeichnet.
Daten zum Wertpapier: fashionette
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: FSNT
WKN: A2QEFA
ISIN: DE000A2QEFA1

Lesen Sie mehr zum Thema fashionette im Bericht vom 27.10.2020

fashionette: Börsengang ist überzeichnet

Die Aktien von fashionette werden beim Börsengang zu je 31,00 Euro ausgegeben. Die Bezugsspanne lag bei 30,00 Euro bis 38,00 Euro. Alle angebotenen 3,605 Millionen Aktien werden platziert. Dabei stammen 1,2 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung, die weiteren Aktien kommen vom Altaktionär Genui. Der Börsengang war zum festgelegten Preis deutlich überzeichnet.

Die Erstnotiz der fashionette-Aktien erfolgt am 29. Oktober im Segment Scale der Frankfurter Börse. Die Marktkapitalisierung zum Angebotspreis liegt bei 192 Millionen Euro. Der Streubesitz kommt auf bis zu 58 Prozent, wenn die Mehrzuteilungsoption genutzt wird.

Brutto kommen 37,2 Millionen Euro in die Kasse von fashionette. Damit will man weiter wachsen. Geplant sind Investitionen ins Marketing und in die Kundenakquise. Zukäufe sind ebenfalls möglich, außerdem will die Gesellschaft international expandieren.

Daniel Raab, CEO von fashionette, kommentiert das Zeichnungsergebnis: „Die hohe Nachfrage ... diese News weiterlesen!
(Werbung)
Günstig Aktien handeln


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema fashionette im Bericht vom 27.10.2020

fashionette: Börsengang ist überzeichnet


Die Aktien von fashionette werden beim Börsengang zu je 31,00 Euro ausgegeben. Die Bezugsspanne lag bei 30,00 Euro bis 38,00 Euro. Alle angebotenen 3,605 Millionen Aktien werden platziert. Dabei stammen 1,2 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung, die weiteren Aktien kommen vom Altaktionär Genui. Der Börsengang war zum festgelegten Preis deutlich überzeichnet.

Die Erstnotiz der fashionette-Aktien erfolgt am 29. Oktober im Segment Scale der Frankfurter Börse. Die Marktkapitalisierung zum Angebotspreis liegt bei 192 Millionen Euro. Der Streubesitz kommt auf bis zu 58 Prozent, wenn die Mehrzuteilungsoption genutzt wird.

Brutto kommen 37,2 Millionen Euro in die Kasse von fashionette. Damit will man weiter wachsen. Geplant sind Investitionen ins Marketing und in die Kundenakquise. Zukäufe sind ebenfalls möglich, außerdem will die Gesellschaft international expandieren.

Daniel Raab, CEO von fashionette, kommentiert das Zeichnungsergebnis: „Die hohe Nachfrage ... diese News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.