Allegro: Fulminantes Börsendebut in Polen

12.10.2020 20:31 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Seit heute notieren die Aktien von Allegro an der Börse in Warschau. Ausgegeben wurden die Aktien beim Börsengang zu je 43,00 Zloty. Der erste Kurs am Morgen lag bei 65,00 Zloty. Im Tagesverlauf notierte die Aktie zwischen 60,00 Zloty und 72,10 Zloty. Den Handel beendet hat der Börsenneuling den Tag bei 70,00 Zloty. Erstzeichner können damit einen Gewinn von fast 63 Prozent verbuchen.

Damit kommt Allegro auf eine Marktkapitalisierung von rund 16 Milliarden Euro und ist damit das wertvollste börsennotierte Unternehmen in Polen. Der Streubesitz liegt bei rund 21 Prozent. Falls die Mehrzuteilungsoption genutzt wird, kann dieser Wert auf bis zu 24 Prozent ansteigen.

Das Unternehmen ist ein Konkurrent von Amazon und eBay und existiert seit mehr als 20 Jahren. Rund 20 Millionen Besucher sind jeden Monat auf der Seite von Allegro, das entspricht 76 Prozent aller polnischen Internetnutzer. Es gibt 12,3 Millionen aktive Käufer und 117.000 Händler. Die Gesellschaft ist der wohl bekannteste Online-Händler in Polen. Das Bruttowarenvolumen lag im Zeitraum von Juli 2019 bis Juni 2020 bei rund 28,4 Milliarden Zloty. 2019 wuchs es um mehr als 25 Prozent. Das bereinigte EBITDA lag 2019 bei 1,34 Milliarden Zloty.

Bis vor vier Jahren war Allegro Teil von Naspers aus Südafrika, dann ging die Gesellschaft an die Investoren von Cinven, Permira und Mid Europa.

Daten zum Wertpapier: Allegro
ISIN: LU2237380790
(Werbung)
Günstig Aktien handeln


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Allegro

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.