Marinomed Biotech: Kooperation mit Wiener Uni

08.10.2020 11:36 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Marinomed Biotech meldet eine Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universität Wien. Die beiden Partner wollen auf Basis der Marinosolv Plattform von Marinomed Biotech gemeinsam neue Behandlungsformen für die Autoimmungastritis entwickeln. Auf diesem Weg sollen erstmals die Entzündungsreaktion behandelt werden, nicht nur die Symptome und Mangelerscheinungen, so das österreichische Biotech-Unternehmen am Donnerstag.

„Das Unternehmen übernimmt zukünftig die kommerzielle Vermarktung der neuentwickelten Therapieform. Die Universität hat dafür die entsprechende Patentschrift an die Marinomed Biotech AG übertragen”, so Marinomed, Zu den finanziellen Details der Kooperation macht das österreichische Biotech-Unternehmen keine Angaben.
Daten zum Wertpapier: Marinomed Biotech
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: MBG
WKN: A19LM2
ISIN: AT0000A1WD52

Marinomed Biotech - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.