Bild und Copyright: Aixtron.

Aixtron: Kaufempfehlung nach dem Aufstieg

24.08.2020 11:32 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Seit heute notieren die Aktien von Aixtron im MDAX. Bisher war der SDAX die Heimat der Papiere. Die Veränderungen in den Indizes stehen mit dem Insolvenzantrag von Wirecard und der Herausnahme des Zahlungsdienstleisters aus dem DAX in Verbindung.

Bei Aixtron wird für 2020 ein Umsatz von 260 Millionen Euro bis 300 Millionen Euro erwartet. Die EBIT-Marge soll bei 10 Prozent bis 15 Prozent liegen. Die Analysten der DZ Bank halten 280 Millionen Euro bzw. 14,2 Prozent für realistisch.

Sie bestätigen in ihrer aktuellen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien von Aixtron. Das Kursziel für die Aktien liegt wie bisher bei 13,00 Euro.

Im zweiten Halbjahr dürften die Umsätze deutlich anziehen. Ab 2021 soll sich das Wachstum beschleunigen. Dazu soll auch der 5G-Ausbau beitragen. Impulse kann es ferner durch die Elektromobilität und die optische Datenübertragung geben.

Die Analysten rechnen 2020 mit einem Gewinn je Aktie von 0,31 Euro, der 2021 auf 0,44 Euro steigen soll. Den Umsatz sehen die Experten im kommenden Jahr bei 310 Millionen Euro.

Die Aktien von Aixtron gewinnen heute 2,8 Prozent auf 10,485 Euro.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Aixtron


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.