Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nordex Aktie: Der RWE-Deal - ein Befreiungsschlag?

03.08.2020 08:23 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Der mehr als 400 Millionen Euro schwere Deal zwischen Nordex und RWE, über den wir am Wochenende schon berichtet haben, lässt heute Morgen den Aktienkurs von Nordex in die Höhe schnellen. Das Papier kommt in eine charttechnisch interessante Lage: Aktuelle Indikationen bei 9,645/9,775 Euro liegen nicht mehr weit unter wichtigen charttechnischen Hürden, die aktuell das Chartbild des TecDAX-Titels nach der Erholungsbewegung vom Corona-Crash bei 5,55 Euro auf 10,75 Euro bestimmen. AM Freitag war die Windenergieaktie noch mit 8,775 Euro aus dem XETRA-Handel gegangen.

„Die erwarteten hohen Erlöse aus dieser Transaktion würden entsprechend unsere Bilanz stärken, während wir weiterhin unser starkes Auftragsbuch ausweiten und Marktchancen mit unserem Delta 4000-Produktportfolio nutzen”, sagt José Luis Blanco, CEO der Nordex Group, zum vereinbarten Verkauf des europäischen Nordex-Windparkportfolios an RWE. Wie weggeblasen scheinen damit auch Bilanzsorgen an der Börse, die aufkamen, als über staatliche Bürgschaften für Nordex berichtet wurde.

Der Blick auf den Chart der Nordex Aktie zeigt wichtige Hindernisse, die sich zwischen 10,17/10,30 Euro und 10,40/10,44 Euro bis hinauf auf das Post-Crash-Verlaufshoch bei 10,75 Euro vom 8. Juni erstrecken. Noch sind, wie die aktuellen Indikationen zeigen, diese Zone nicht unmittelbar gefährdet. Kommt bei der Nordex Aktie aber weiterer Schwung auf, könnten die charttechnischen Hürden einem ernsthaften Test ausgesetzt werden.

Wichtige charttechnische Daten zur Nordex Aktie:

Letzter Aktienkurs: 8,775 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 8,346 Euro / 10,247 Euro
EMA 20: 9,297 Euro
EMA 50: 9,054 Euro
EMA 200: 9,623 Euro

4investors Exklusiv:

Lesen Sie mehr zum Thema Nordex im Bericht vom 01.08.2020

Nordex Aktie mit Kursspung: „Big Deal” mit RWE


Ein mehr als 400 Millionen Euro schwerer Deal mit RWE bringt der Nordex Aktie einen Kurssprung ein. Lag der XETRA-Schlusskurs für die TecDAX-notierte Windenergie-Aktie am Freitag noch bei 8,775 Euro, so notierten letzte Tradegate-Indikationen für den Aktienkurs von Nordex auf der Handelsplattform Tradegate bei 9,600/9,625 Euro.

Auslöser war eine nach XETRA-Handelsschluss vom Hamburger Unternehmen veröffentlichte Mitteilung: Nordex habe „mit RWE exklusive Gespräche in Bezug auf Teile seiner Wind- und Photovoltaik-Entwicklungspipeline aufgenommen”. Brutto soll ein Laufpreis von 402,5 Millionen Euro im Raume stehen. Verhandelt wird über eine Pipeline mit einer Gesamtleistung von 2,6 Gigawatt, deren Löwenanteil mit 1,8 Gigawatt in Frankreich beheimatet ist.

„RWE und Nordex haben eine Put-Optionsvereinbarung über die mögliche Transaktion unterzeichnet. Nordex wird nun den Konsultationsprozess mit der Arbeitnehmervertretung in Frankreich einleiten, der abgeschlossen ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.