Bild und Copyright: Aixtron.

Aixtron Aktie: Nun steigen mögliche Rückschlagsrisiken

Noratis

23.06.2020 11:44 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Charttechnisch hat der heutige Tage bei der Aixtron Aktie viel Licht zu bieten, aber auch Schatten. Im bisherigen Handelsverlauf gelingt dem Anteilschein des Aachener Unternehmens der Ausbruch über charttechnische Hürden zwischen 9,850/10,096 Euro und 10,246/10,26 Euro. Allerdings scheitert der Aktienkurs des Unternehmens im weiteren Handelsverlauf am Ausbruch über eine Widerstandszone, die sich rund um die Kernmarke bei 10,446/10,550 Euro erstreckt.

Nach einem bisherigen Tageshoch für die Aixtron Aktie im XETRA-Handel bei 10,54 Euro notiert das Papier aktuell „nur” noch bei 10,42 Euro.

Damit ist der Rückschlag vom Tageshoch bisher noch nicht so groß, dass die Breakchancen an den Hürden um 10,446/10,550 Euro und darüber komplett ad acta gelegt sind. Doch nachdem nun ein Abwärtsgap aus dem Corona-Crash bei 10,096/10,446 Euro geschlossen wurde, steigen mit der aktuellen Entwicklung mögliche Rückschlagsrisiken. Noch aber sind keine signifikanten Rebreaks unter die gerade erst überwundenen Signalmarken rund um die 10-Euro-Marke zu sehen, die Verkaufsdruck aufkommen lassen könnten.

Wichtige charttechnische Daten zur Aixtron Aktie:

Letzter Aktienkurs: 10,42 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)

Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 9,163 Euro / 10,305 Euro
EMA 20: 9,734 Euro
EMA 50: 9,459 Euro
EMA 200: 9,234 Euro

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Aixtron


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.