Bild und Copyright: Nokia.

Nokia: Chancen verbessern sich

04.06.2020 18:52 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Nokia hat die Probleme mit selbstentwickelten Chipsätzen für Basisstationen nach eigenen Angaben gelöst. Das ist eine positive Entwicklung. Stark ist für die Analysten der DZ Bank zudem, dass die Finnen immer mehr Kunden außerhalb des Telekomsektors bekommen. So hat man im ersten Quartal 30 Industriekunden neu gewinnen können.

Die Probleme von Huawei könnten positive Auswirkungen auf Nokia haben. So will Großbritannien den Einfluss von Huawei verringern, das kann für andere Unternehmen ein Vorteil sein. Auch in den USA steht man Huawei unverändert kritisch gegenüber.

Aus Sicht der Analysten der DZ Bank hat sich das Chance-Risiko-Verhältnis von Nokia zuletzt klar verbessert. In der Software-Sparte steigt die Ertragskraft, man erweitert die Kundenbasis.

Daher bestätigen die Analysten die Kaufempfehlung für die Aktien von Nokia. Das Kursziel steigt von 3,70 Euro auf 4,30 Euro an.

Für das laufende Jahr erwarten die Experten wie bisher einen Gewinn je Aktie von 0,23 Euro. 2021 soll das Plus bei 0,29 Euro (alt: 0,28 Euro) liegen.

Daten zum Wertpapier: Nokia
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: NOA3
WKN: 870737
ISIN: FI0009000681

Nokia - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.