Nordex-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nordex Aktie: In der Falle?

28.05.2020 11:32 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Begleitet von der News über einen neuen Großauftrag kann die Nordex Aktie heute eine wichtige charttechnische Widerstandsmarke überwinden. Im Tagesverlauf geht es bis auf 9,30 Euro nach oben. Doch die weitere Entwicklung passt nicht in dieses auf den ersten Blick positive Bild. Aktuell prägen trotz des Kaufsignals Gewinnmitnahmen das Bild und die Nordex Aktie ist auf 8,75 Euro zurück gefallen, liegt damit deutlich unter dem Tageshoch.

Während die Nordex Aktie damit weiter das Kaufsignal am Kernbereich 8,46/8,55 Euro der breiten charttechnischen Signalzone halten kann, steht der Break über die obere Begrenzung der Zone bei 8,68/8,88 Euro derzeit auf dem Prüfstand. Nach unten reicht der nun als Unterstützung fungierende Bereich bis auf 8,26/8,33 Euro. Kommt es zu einem Rebreak hierunter, wäre der aktuell noch zu sehende Ausbruch ein massives bullishes Fehlsignal - und damit eine Belastung für die Nordex Aktie.

Wichtige charttechnische Daten zur Nordex Aktie:

Letzter Aktienkurs: 8,75 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Charttechnische Trends:
Intakter kurzfristiger Aufwärtstrend der Nordex Aktie seit dem Corona-Crashtief, der mit dem aktuellen Kaufsignal weiter gefestigt wird. Der übergeordnete Abwärtstrend der Windenergie-Aktie ist hiervon bisher nicht betroffen und weiter intakt.

Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 6,640 Euro / 8,325 Euro
EMA 20: 7,482 Euro
EMA 50: 7,914 Euro
EMA 200: 9,814 Euro
Daten zum Wertpapier: Nordex
Zum Aktien-Snapshot - Nordex: hier klicken!
Ticker-Symbol: NDX1
WKN: A0D655
ISIN: DE000A0D6554

Lesen Sie mehr zum Thema Nordex im Bericht vom 28.05.2020

Nordex: Der nächste Auftrag - diesmal von innogy!

Nordex hat auf dem heimischen deutschen Markt einen neuen größeren Auftrag an Land gezogen. Für ein Windparkprojekt von innogy soll man sechs Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 auf je 164 Meter Nabenhöhe liefern. Die Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 27 Megawatt sollen auf rund 90 Hektar rekultivierter Fläche des Braunkohletagebaus Garzweiler südlich der Stadt Jüchen in Nordrhein-Westfalen errichtet werden. Zum Auftragswert macht Nordex wie üblich keine Angaben.Die Bauarbeiten haben bereits im April begonnen und sollen im kommenden Jahr abgeschlossen werden, kündigt Nordex am Donnerstag an. „Der Windpark Jüchen wird sauberen Strom für rund 26.000 Haushalte liefern. Der Standort auf einer rekultivierten Fläche eines Braunkohletagebaus kann nicht symbolträchtiger für eine CO2-neutrale Energieerzeugung und für die Energiewende stehen”, sagt Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group. Die Hamburger und innogy arbeiten bereits seit dem Jahr 2018 in ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Nordex im Bericht vom 28.05.2020

Nordex: Der nächste Auftrag - diesmal von innogy!


Nordex hat auf dem heimischen deutschen Markt einen neuen größeren Auftrag an Land gezogen. Für ein Windparkprojekt von innogy soll man sechs Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 auf je 164 Meter Nabenhöhe liefern. Die Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 27 Megawatt sollen auf rund 90 Hektar rekultivierter Fläche des Braunkohletagebaus Garzweiler südlich der Stadt Jüchen in Nordrhein-Westfalen errichtet werden. Zum Auftragswert macht Nordex wie üblich keine Angaben.Die Bauarbeiten haben bereits im April begonnen und sollen im kommenden Jahr abgeschlossen werden, kündigt Nordex am Donnerstag an. „Der Windpark Jüchen wird sauberen Strom für rund 26.000 Haushalte liefern. Der Standort auf einer rekultivierten Fläche eines Braunkohletagebaus kann nicht symbolträchtiger für eine CO2-neutrale Energieerzeugung und für die Energiewende stehen”, sagt Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group. Die Hamburger und innogy arbeiten bereits seit dem Jahr 2018 in ... diese News weiterlesen!

4investors-News - Nordex

17.06.2021 - Nordex Aktie: Noch fehlt der entscheidende Schlag!
15.06.2021 - Aktien - Encavis, home24, Nordex, Shop Apotheke und TAG Immobilien: Neue Shortseller-Daten
15.06.2021 - Aktien: BioNTech, CureVac, Metalcorp, Nordex, Novavax und Biotech in Litauen - die 4investors Top-News
14.06.2021 - Nordex: Riesen-Auftrag von Acciona winkt - Aktie erholt sich stark
11.06.2021 - Nordex Aktie: Bärenfalle oder Pullback mit Verkaufssignal?
08.06.2021 - Nordex Aktie: Zwei sehr wichtige Marken im Chart!
03.06.2021 - Nordex: Zwei Faktoren begünstigen die Kurserholung
02.06.2021 - Nordex Aktie: Sieht nicht so gut aus…
27.05.2021 - Nordex: Positive Auftragsentwicklung
26.05.2021 - Nordex: Schätzungen werden reduziert
21.05.2021 - Nordex Aktie: Trendwendephantasie kommt auf
19.05.2021 - Nordex: Neuer Großauftrag - aber wieder ohne Effekt auf die Aktie
18.05.2021 - Aktien - Dürr, Hochtief, Nordex, SAF-Holland, Software AG & Co.: Aktuelle Shortseller-Positionen
18.05.2021 - Nordex Aktie: Das war kein gutes Zeichen!
12.05.2021 - Aktien - Lufthansa, K+S, Nordex, TUI und Varta: Aktuelle Shortseller-News
11.05.2021 - Nordex: 2022 soll Margensprung bringen
11.05.2021 - Nordex Aktie stürzt ab: Das könnte die Chance sein - oder?
04.05.2021 - Nordex Aktie: Die Chance auf einen Boden nach vier schwachen Tagen
03.05.2021 - Aktien - freenet, Grenke, Jenoptik, Nordex, Shop Apotheke & Co.: Aktuelles von den Shortsellern
01.05.2021 - Aktien - Deutsche Beteiligungs AG, Grenke, Lufthansa, Nordex, Shop Apotheke & Co.: Aktuelles von den Shortsellern

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.