Francotyp-Postalia bestätigt Prognose für 2020

Noratis

26.05.2020 11:38 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Von der Francotyp-Postalia Holding wurden heute Zahlen zum ersten Quartal 2020 vorgelegt. Das Marktumfeld habe sich zunehmend herausfordernd gezeigt, heißt es vonseiten der Berliner, die ihren Quartalsumsatz von 52,1 Millionen Euro auf 57 Millionen Euro steigern konnten. Auf EBITDA-Basis meldet man einen operativen Gewinn von 8,0 Millionen Euro nach zuvor 6,9 Millionen Euro.

„Der positive Geschäftsverlauf wurde insbesondere vom deutlichen Wachstum des Bereiches Mail Service und im Kerngeschäft bestimmt. Infolge der SARS-CoV-2-Pandemie blieb hingegen das Geschäft im Produktbereich Software/Digital unter der Planung”, so Francotyp-Postalia.

An der bisherigen Prognose für 2020 hält das Berliner Unternehmen nach eigenen Angaben vom Dienstag fest.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Francotyp-Postalia


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.