Chinesischer Standort der STS Group. Bild und Copyright: STS Group

STS Group kappt die Kosten - Stellenabbau

20.05.2020 16:50 - Autor: Robin Lohwe ... auf Twitter

Beim Automobilzulieferer STS Group steht ein Abbau von Arbeitsplätzen an: „Der Vorstand der STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates die Einleitung einer weiteren Maßnahme im Rahmen eines umfangreichen Kostensenkungsprogramms beschlossen”, meldet das Unternehmen am Mittwochnachmittag. Hintergrund seien die Umsatzeinbußen, die aufgrund der Folgen der Corona-Pandemie entstanden seien.

Man wolle strukturelle Änderungen der administrativen Funktionen vornehmen, kündigt die STS Group an. „Im Zuge dieser Änderungen werden operative Funktionen der STS Group AG auf nachgeordnete operative Einheiten oder Externe übertragen”, so das Unternehmen. Von der STS Group AG sollen zukünftig nur noch strategische Aufgaben wahrgenommen werden. Man werde daher einen Großteil der Beschäftigungsverhältnisse betriebsbedingt, kündigt die Gesellschaft an. Hieraus resultierende Kosten sollen im laufenden Geschäftsjahr verbucht werden. Wie hoch die Belastungen ausfallen werden, gibt der Konzern nicht bekannt.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: STS Group


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.