UBM Development und Austrian Real Estate schmieden Allianz

07.05.2020 18:40 - Autor: Robin Lohwe ... auf Twitter

UBM Devlopment hat eine Zusammenarbeit mit Austrian Real Estate vereinbart. „UBM beteiligt sich an „Eurogate”, einem der größten Stadtentwicklungsprojekte im Herzen Wiens. Gleichzeitig übernimmt die ARE Anteile an einem UBM-Großprojekt in München und diversifiziert nach Deutschland”, teilt der österreichische Immobilien-Entwickler am Donnerstag mit. Zu den finanziellen Details machen die beiden Unternehmen keine Angaben, man habe Stillschweigen vereinbart, heißt es. Beide Gesellschaften müssen allerdings noch auf grünes Licht von den Kartellbehörden warten.

„Die UBM will weitere Großprojekte in Österreich, die ARE will zur Risikostreuung nach Deutschland“, sagt Thomas G. Winkler, CEO der UBM Development AG, zu der Zusammenarbeit. Hans-Peter Weiss, CEO der Austrian Real Estate, ergänzt: „Wir sind beide kapitalstarke Quartiersentwickler mit einer ähnlich großen Projektpipeline und Kompetenzen, die sich ergänzen.” Die Unternehmen sehen Potenziale für eine weitergehende Kooperation. Man könne gemeinsam „große, auch sehr große Projekte stemmen”.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: UBM Development


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.