Bild und Copyright: Villeroy & Boch.

Villeroy & Boch spürt die Folgen der Pandemie

22.04.2020 10:35 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Villeroy & Boch hat am Mittwoch Zahlen zum ersten Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. In den Zahlen mache sich die Corona-Krise bereits bemerkbar, heißt es vonseiten der Hamburger Gesellschaft. Umgesetzt wurden 182,4 Millionen Euro nach 197,7 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Operativ meldet das Unternehmen einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 4,3 Millionen Euro. Gegenüber den 8,5 Millionen Euro aus dem ersten Quartal des vergangenen Jahres hat sich das operative Ergebnis von Villeroy & Boch damit nahezu halbiert.

„Infolge der Corona-Pandemie zeigten sich bereits seit Januar spürbare Auswirkungen - vor allem in China. Während in den ersten beiden Monaten das Umsatzniveau des Vorjahres noch übertroffen wurde, mussten im März starke Umsatzrückgänge, vor allem durch die weltweiten Schließungen der Tischkultur-Shops, hingenommen werden”, so das Unternehmen.

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie senkt Villeroy & Boch bereits im vergangenen Monat den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2020. Man erwarte nun, „dass Umsatz und Ergebnis des laufenden Geschäftsjahres unterhalb der bisherigen Prognose, die ein leichtes Wachstum vorsah, liegen werden”, hieß es am 20. März aus dem Unternehmen. An dieser Aussage halte man nun fest. Im laufenden Quartal solle der Umsatz weiter fallen. Konkretere Zahlen zum Ausblick nennt man nicht. Dies sei aktuell aufgrund der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nicht möglich.

Auf einem Blick - Chart und News: Villeroy & Boch Vz.


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Villeroy & Boch AG: Erste Auswirkungen der Corona-Pandemie spürbar






DGAP-News: Villeroy & Boch AG


/ Schlagwort(e): Quartalsergebnis





Villeroy & Boch AG: Erste Auswirkungen der Corona-Pandemie spürbar






22.04.2020 / 08:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation
Mettlach, 22. April 2020

Zwischenbericht zum ersten Quartal 2020 Villeroy & Boch: Erste Auswirkungen der Corona-Pandemie spürbar

Konzernumsatz mit 182,4 Mio. ? unter Vorjahr (197,7 Mio. ?)
Konzernergebnis (EBIT) ... DGAP-News von Villeroy & Boch Vz. weiterlesen.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.