Bild und Copyright: Aurelius.

Aurelius: Neue Chancen in der Krise

08.04.2020 19:15 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Am Morgen hat sich Aurelius zur aktuellen Situation der Gesellschaft geäußert. Das Umfeld ist schwierig, man hat Sparmaßnahmen eingeleitet. Bei einigen Portfolio-Unternehmen zeigen sich positive Folgen der Corona-Krise, andere sind deutlich von der Krise betroffen. So musste CalumetWex die Geschäfte in Europa schließen. Bei HanseYachts gibt es Lieferschwierigkeiten. Vorstandschef Markus macht deutlich, dass man in den kommenden Wochen einige schwierige Entscheidungen treffen muss.

Wichtig ist, dass der Cashbestand derzeit bei rund 400 Millionen Euro liegt. Das kann einerseits in der Krise nützlich sein. Andererseits können sich in den kommenden Monaten auch neue Akquisitionsmöglichkeiten ergeben. Die Zahl der Sondersituationen bei möglicherweise interessanten Kaufobjekten kann durch die Krise steigen.

Unterm Strich bleibt es daher für die Analysten von Baader bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Aurelius. Das Kursziel für die im m:access notierten Aktien sehen die Experten weiter bei 23,30 Euro.

Die Aktien von Aurelius gewinnen heute 2,8 Prozent auf 16,94 Euro.

4investors Exklusiv:

Aurelius hat 400 Millionen Euro Cash und sieht Chancen für Investitionen


Aurelius reagiert mit diversen Maßnahmen auf die Corona-Krise, mit denen man unter anderem Mitarbeiter und Liquidität der Gesellschaft schützen wolle. Unter anderem habe der Vorstand im Zuge der eingeleiteten Sparmaßnahmen beschlossen, seine Gesamtgehälter für das zweite Quartal 2020 um 25 Prozent zu kürzen. Den eigenen Cashbestand beziffert die Gesellschaft auf 400 Millionen Euro, davon seien derzeit mehr als 200 Millionen Euro nicht betriebsnotwendig, so Aurelius am Mittwoch.

In einem aktuellen Aktionärsbrief zeichnet Konzernchef Dirk Markus ein gemischtes Bild für die Portfolio-Unternehmen des Beteiligungs-Konzerns. „Einige unserer Portfoliounternehmen beobachten aktuell sogar positive Auswirkungen der Covid-19-Krise auf ihr Geschäft”, so der Manager mit Blick auf Unternehmen wie die skandinavische Conaxess oder die britische Idealworld TV-Shopping. Allerdings gibt es auch Unternehmen im Portfolio, die von der Krise betroffen sind - unter anderem CalumetWex: Die ... Aurelius Equity Opportunities News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.