MTU: Große Unterschiede zum Konsens

08.04.2020 15:41 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die Analysten der UBS erwarten im ersten Quartal bei MTU Aero Engines einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro, das wäre ein Plus von 8 Prozent. Das EBIT sehen die Experten bei 170 Millionen Euro, das ergibt eine Marge von 13,6 Prozent. Mit den Zahlen zum ersten Quartal könnte es bei MTU auch eine neue Prognose geben. Die Zahlen stehen am 30. April an.

In der vergangenen Woche haben die Schweizer MTU von „kaufen“ auf „neutral“ abgestuft. Die EBIT-Prognosen gingen um mehr als 20 Prozent zurück. In der aktuellen Studie bleibt es beim Rating „neutral“ für die Aktien von MTU. Das Kursziel steht wie zuvor bei 128,00 Euro.

Für 2020 rechnen die Analysten mit einem Gewinn je Aktie von 6,26 Euro (alt: 6,22 Euro). Die Prognose für 2021 sinkt von 6,93 Euro auf 6,90 Euro. Der Konsens steht bei 7,94 Euro bzw. 9,57 Euro.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: MTU Aero Engines


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.