Tesla: Symbol für den Aufbruch

31.03.2020 11:24 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die Analysten der Nord LB rechnen damit, dass die weltweite Autoproduktion im laufenden Jahr um 10 Prozent bis 20 Prozent sinken wird. Das dürfte sich auch im Ergebnis der Autokonzerne deutlich bemerkbar machen.

Bei Tesla wollte man 2020 etwa 500.000 Autos ausliefern. Dieses Ziel ist in der aktuellen Krise nicht mehr realistisch. Die Experten glauben, dass Tesla 2020 erneut Verluste schreiben wird. Mittelfristig könnte der Konzern aber zu den Gewinnern der Krise zählen.

Sowohl die Elektromobilität als auch das autonome Fahren könnten künftig als Symbol für den Aufbruch gelten und somit Auftrieb erleben.

Vorläufig bleibt es aber bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von Tesla. Das Kursziel für die Aktien steigt von 320,00 Dollar auf 330,00 Dollar an.

Für 2020 erwarten die Analysten einen Verlust je Aktie 2,22 Dollar. 2021 soll es einen Gewinn je Papier von 1,94 Dollar geben. Mit einer Dividende dürften Aktionäre aber auch dann nicht rechnen.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.