Bild und Copyright: Aurelius.

Aurelius Aktie: Chancen nach dem Selloff?

20.03.2020 08:22 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Aktien von Beteiligungs-Konzernen wie Aurelius kamen in den letzten Tagen noch einmal besonders unter Druck. Am Montag stand bei dem Titel sogar die 10 vor dem Komma. Die bisherige Woche brachte wilde Kursschwankungen zwischen dem Crash-Tief bei 10,78 Euro und dem Wochenhoch bei 17,91 Euro - beide am Montag notiert. Gestern pendelte die Aurelius Aktie zwischen 11,81 Euro und 14,00 Euro - immer noch reichlich volatil also, wenngleich die massiven Turbulenzen vom Wochenstart sich nicht mehr zeigten.

Aktuelle Indikationen notieren am Freitagmorgen bei 13,01/13,41 Euro, nachdem die Aurelius Aktie den gestrigen XETRA-Handel bei 11,98 Euro (-6,04 Prozent) beendet hatte.

Aus charttechnischer Sicht besteht nach dem Selloff vom Montag - das Tief sah der Aktienkurs der Münchener anschließend nicht mehr aus der Nähe - eine Erholungschance. Mit dem gestrigen Tag wurde die dafür wichtige bullishe Triggermarke aber von 13,75/13,87 Euro auf 13,75/14,00 Euro ausgeweitet. Aktuell liegt der charttechnische Widerstand nicht unmittelbar im Fokus, aber in Reichweite.

Im Ausbruchsfall könnten sich nächste kleinere Hindernisse bei der Aurelius Aktie bei 14,72/14,93 Euro und 15,50/15,96 Euro sowie um die Marke von 16,49 Euro zeigen. Ein noch zu schließendes Gap bei 19,40/20,04 Euro wäre ein mögliches übergeordnetes Erholungshoch, falls sich eine stabilere Erholungsbewegung aufbaut.

4investors Exklusiv:

Lesen Sie mehr zum Thema Aurelius Equity Opportunities im Bericht vom 16.03.2020

Aurelius Aktie: Von 15,20 Euro auf 10,78 Euro auf 16,49 Euro - in nicht mal 4 Stunden


Mit „normaler” Kursbildung hat es wenig zu tun, was heute phasenweise bei der Aurelius Aktie ablief. Nachdem der Aktienkurs den Vormittag über schon unter Druck stand, sich aber im Bereich 14,72/15,04 Euro stabilisiert hatte, lief gegen 13 Uhr eine bemerkenswerte Verkaufswelle ab. Binnen kurzer Zeit rutschte die Aurelius Aktie von 15,20 Euro auf 10,78 Euro ab (!), ohne dass es auch nur irgendeine Nachricht von Seiten der Gesellschaft gegeben hat. Mittlerweile liegt der Aktienkurs wieder bei 15,78 Euro und hat den Verlust zum Schlusskurs vom Freitag auf 3,84 Prozent reduziert.

Hier dürfte eine Welle von Stoploss-Marken ausgelöst worden sein - ob „beabsichtigt”, weiß niemand. Immer wieder steht die Aurelius Aktie unter Beschuss von Shortsellern, die wenig zimperlich bei ihren Methoden vorgehen.

Mit dem schnellen Rebound hat sich der Aktienkurs von Aurelius wieder an den charttechnischen Signalmarken zwischen 14,72/15,04 Euro und 15,50/15,64 Euro eingefunden. Ein ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.