Ohne neue Kaufsignale bei der Aktie der Deutschen Bank aber bleibt charttechnisch kurzfristig die schwierige Lage für den DAX-Titel bestimmend. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Deutsche Bank Aktie: EZB-Notprogramm stabilisiert Kurs - und nun?

Publity Anleihe - Werbung

19.03.2020 07:43 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Die Ankündigung der EZB, angesichts der Corona-Krise ein 750 Milliarden Euro schweres Notprogramm zu starten, stabilisiert in diesen Minuten den Markt. Auch die Aktie der Deutschen Bank profitiert davon: Gestern mit 5,144 Euro nahezu unverändert aus dem Markt gegangen, liegen aktuelle Indikationen bei 5,15/5,25 Euro etwas höher. Zum aktuellen frühen Zeitpunkt sind diese aber noch etwas mit Vorsicht zu genießen.

Charttechnisch passt die Stabilisierung bei der Deutsche Bank Aktie aber ins Bild, das sich seit dem Crash-Tief bei 4,449 Euro vom Montag zeigt. Der Kurs erreichte gestern in der Spitze 5,48 Euro, konnte sich letztendlich aber nicht über der Zone der letzten beiden Tageshochs bei 5,10/5,26 Euro stabilisieren. Es wäre eine erste Hürenzone, die es für ein etwas besseres Chartbild zu überwinden gilt. Weitaus wichtiger und schwieriger zu überwinden wäre die Zone bei 5,61/5,81 Euro, die im Breakfall die nächste Wegmarke für den Aktienkurs der Deutschen Bank sein könnte.

Ohne solche Kaufsignale aber bleibt charttechnisch kurzfristig die schwierige Lage für den DAX-Titel bestimmend. Dass jederzeit neue schlechte Nachrichten von der Corona-Pandemie zusätzliche Belastungen bringen könnte, kommt hinzu. Im Kursverlauf sind zwischen 4,70 Euro und 4,85/4,87 Euro sind erste Supports zu erwarten. Erst wenn diese unterschritten sind, kommt wieder das Crash-Tief in den Blick.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.