artec technologies: Folge-Auftrag vom Bund

11.03.2020 11:09 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Die m:access-notierte artec technologies meldet einen neuen Auftrag. Auftraggeber des Bremer Unternehmens ist eine deutsche Bundesbehörde, die eine erste Erweiterung für ein zentrales Videoaufzeichnungssystem bestellt hat. „Das Auftragsvolumen liegt im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich und soll voraussichtlich noch im laufenden Jahr umsatzwirksam werden”, kündigt artec technologies am Mittwoch an.

Die Bundesbehörde setze die Plattform bereits seit Jahresbeginn ein. Nun solle diese innerhalb der Behörde weiter ausgerollt werden, so artec technologies. Das System sei vor allem für Lagezentren und Leitstellen von Behörden sowie Organisationen mit Sicherheitsaufgaben entwickelt worden.

„Nachdem sich unser BOS Manager in den vergangenen Monaten in der Praxis bewährt hat, erwarten wir in den kommenden Monaten weitere Aufträge von Sicherheitsbehörden aus dem In- und Ausland”, sagt artec-CEO Thomas Hoffmann am Mittwoch. „Der Bedarf an einer zentralen Videomanagement Plattform für Sicherheitsbehörden ist groß”, so der Manager.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Artec Technologies


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.