Bild und Copyright: Nordex.

Nordex: Endlich mal wieder Neuigkeiten

20.02.2020 08:51 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Um den Windenergie-Anlagenbauer Nordex wurde es zuletzt etwas ruhiger, doch nun melden sich die Norddeutschen mit einem neuen Großauftrag zurück. Aus Brasilien kommt der Auftrag zur die Lieferung von 24 Turbinen des Typs AW132/3465 mit einer Gesamtleistung von 83 Megawatt für die vierte Ausbaustufe eines Windparkkomplexes. Zum Auftrag dazu gehört zudem ein Servicevertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren, den Nordex abgeschlossen hat.

Finanzielle Details zum Auftrag nennt das TecDAX-notierte Unternehmen wie üblich nicht. Die Windenergie-Anlagen sollen auf einem Areal im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Norte nahe der Stadt São Miguel do Gostoso am Atlantik errichtet werden. Nordex ist bereits in den Bau des ersten der vier Windpark-Abschnitte involviert.

An der Börse hinterlassen die Nachrichten nach der längeren „Funkpause” der Gesellschaft positive Spuren: Für den Aktienkurs des Windenergie-Konzerns notieren die aktuellen Indikationen unmittelbar vor dem heutigen XETRA-Handelsstart bei 12,10/12,15 Euro nach einem gestrigen Schlusskurs bei 11,97 Euro (-0,75 Prozent).

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.