Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

E.On Aktie: Auf des Messers Schneide…

05.02.2020 11:35 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Ist diese charttechnische Hürde für die E.On Aktie zu hoch? In den letzten Tagen stockte die Aufwärtsbewegung des DAX-notierten Energie-Titels in einer Zone bei 10,47/10,52 Euro. Hier liegen diverse Tageshochs, so auch das bisherige Hoch aus dem heutigen Handel bei 10,51 Euro. Aktuell notiert E.Ons Aktienkurs bei 10,392 Euro mit 0,93 Prozent im Minus und hat sich damit schon spürbar vom Tageshoch und dem Widerstandsbereich nach unten entfernt.

Kursrelevante Neuigkeiten zu E.On sind aktuell nicht zu sehen. Dafür könnte die charttechnische Lage für den DAX-Wert nun für Impulse sorgen.

Während sich 10,47/10,52 Euro als charttechnischer Widerstand etabliert hat, ein Sprung hierüber wäre als Kaufsignal zu sehen, ist die nächste Unterstützungsmarke nicht weit. Als potenzielle bearishe Triggermarke kann die Zone bei 10,22/10,27 Euro gesehen werden. Hier lagen am Freitag und Montag die Tagestiefs. Ein Rutsch hierunter könnte nach der jüngsten Aufwärtsbewegung der E.On Aktie eine Konsolidierungsbewegung einleiten.

Angesichts der eng beieinander liegenden Signalmarken steht der weitere Trend bei der E.On Aktie also auf des Messers Schneide. Neue Trading-Impulse sollten nicht lange auf sich warten lassen.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: E.ON


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.