Deutsche Bank: Eine klare Änderung bei der Gewinnerwartung

31.01.2020 10:48 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die gestern vorgelegten Zahlen der Deutschen Bank haben nicht alle Erwartungen getroffen. Die Umbaukosten machen sich deutlich bemerkbar. Somit meldet die Bank einen Quartalsverlust von 1,6 Milliarden Euro, der Markt hatte mit einem Minus von 590 Millionen Euro gerechnet. Die Fortschritte beim Umbau werden von den Analysten von Independent Research jedoch positiv gewertet. Sie glauben, dass es der Bank gelingen wird, die Ziele 2022 zu erreichen.

Für das laufende Jahr prognostizieren die Analysten einen Gewinn je Aktie von 0,24 Euro (alt: -0,21 Euro). Die erste Schätzung für 2021 liegt bei 0,69 Euro. Mit einer Dividende wird nicht gerechnet.

Wie bisher sprechen die Analysten eine Verkaufsempfehlung für die Aktien der Deutschen Bank aus. Das Kursziel stand bisher bei 6,10 Euro. Es steigt in der neuen Studie auf 6,90 Euro an.

Die Aktien der Deutschen Bank gewinnen heute 3,5 Prozent auf 8,604 Euro.

Deutsche Bank verliert Milliarden, aber Aktie mit Turnaround-Phantasie

Milliardenschwerer Verlust bei der Deutschen Bank: Umbaukosten in Höhe von 3 Milliarden Euro haben das Ergebnis des Finanzkonzerns 2019 in die roten Zahlen gedrückt. Vor Steuern meldet die Gesellschaft einen Verlust von 2,6 Milliarden Euro, unter dem Strich sind es sogar 5,3 Milliarden Euro. Hier haben weitere 2,8 Milliarden Euro an Einmaleffekten aus Bewertungsanpassungen bei latenten Steueransprüchen das Ergebnis belastet. Bereinigt um diese Sondereffekte hätte die Deutsche Bank schwarze Zahlen geschrieben.Damit seien allerdings 70 Prozent der Umbaubedingten Kosten bereits verarbeitet, heißt es vonseiten des DAX-notierten Unternehmens am Donnerstag. Angesichts eines weiter voranschreitenden und schneller als erwartet vonstatten gehenden Abbaus von Risiken konnte der Bank-Konzern seine harte Kernkapitalquote 2019 von 13,4 Prozent auf 13,6 Prozent steigern. „Unsere neue Strategie greift. Die Stabilisierung der Erträge im zweiten Halbjahr 2019 und unsere konsequente ... Deutsche Bank News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.