Francotyp-Postalia nimmt neues Servicecenter in Betrieb

Noratis

29.01.2020 14:01 - Autor: Robin Lohwe ... auf Twitter

Francotyp-Postalia hat den neuen Standort in Hennigsdorf bei Berlin in Betrieb genommen. „Bis April werden in der dafür gegründeten FP Shared Services Europe GmbH zunächst 27 Mitarbeiter beschäftigt sein, langfristig sind dort mehr als 80 Arbeitsplätze geplant”, meldet das Unternehmen am Mittwoch zu seinem neuen europäischen Servicecenter. Dieses solle grundlegende Aufgaben des Konzerns zentral steuern.

Der Standort ist Teil der Restrukturierung bei Francotyp-Postalia. „Wir wollen deutlich schneller sein als der Wettbewerb. Darum stellen wir uns neu auf, verabschieden uns mit dem SSC von Redundanzen und historisch gewachsenen Strukturen”, sagt Rüdiger Andreas Günther, Vorstandsvorsitzender des FP-Konzerns. 2019 habe man im Zuge des „Jump-Programms” Einsparungen in Höhe von 1,5 Millionen Euro während der ersten neun Monate realisiert.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Francotyp-Postalia


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.