Apple: Coronavirus sorgt für Unsicherheit

29.01.2020 13:01 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Im ersten Quartal steigt der Umsatz bei Apple um 8,9 Prozent auf 91,82 Milliarden Dollar an. Das EBIT verbessert sich um 9,5 Prozent auf 25,57 Milliarden Dollar. Netto erhöht sich der Gewinn um 11,4 Prozent auf 22,24 Milliarden Dollar. Die Zahlen liegen über den Erwartungen. Wichtig für Apple ist, dass es auch die Umsatzzahlen bei den iPhones erstmals seit vier Quartalen wieder zulegen.

Unsicherheiten bringt das Coronavirus mit sich. Dadurch könnten die Lieferketten in China beeinflusst werden.

Die Analysten von Independent Research rechnen für 2019/2020 mit einem Gewinn je Aktie von 13,66 Dollar (alt: 12,92 Dollar). Für das kommende Geschäftsjahr steigt die Prognose von 14,73 Dollar auf 15,09 Dollar an.

Das Kursziel verbessern die Analysten von 317,00 Dollar auf 325,00 Dollar. Wie bisher gibt es eine Halteempfehlung für die Aktien von Apple.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Apple


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.