Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Commerzbank Aktie: Keine guten Neuigkeiten

27.01.2020 11:47 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Zwei neue Analystenstimmen zur Commerzbank Aktie - beide ohne gute Neuigkeiten und eine davon kommt von der Deutschen Bank. Die Aktienanalysten bestätigen in einem aktuellen Kommentar ihre Einstufung des MDAX-Titels mit „Hold” bei einem Kursziel von 5 Euro. Dies entspricht etwa dem aktuellen Kursniveau der Commerzbank Aktie am späten Montagvormittag. Die Analysten der Deutschen Bank weisen darauf hin, dass die Commerzbank weiter im Umbau stecke und bei den Kosten der Löwenanteil anfalle.

Zuvor hatten die Analysten von Jefferies ihr Kursziel für die Commerzbank Aktie bereits von 7,00 Euro auf 5,80 Euro gesenkt, ließen die Einstufung des Finanztitels aber unverändert auf „Hold”. Für 2021 haben die Experten ihre Prognosen gesenkt und reagieren damit auf die Auswirkungen des Verkaufs der polnischen mBank durch die Commerzbank. Aufwendungen für die Restrukturierung des Konzerns machen sich in den Schätzungen für das vergangene und das laufende Jahr bemerkbar.

Am 13. Februar 2020 wird die Commerzbank ihre Bilanzpressekonferenz abhalten.

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.