Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Commerzbank: Keine Chance für Optimismus

21.01.2020 10:04 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Eine Reihe von Analysten beschäftigen sich in diesen Tagen mit den Aktien der Commerzbank. Wirklich positiv und optimistisch ist dabei keine der Stimmen. Von den Experten von JP Morgan gibt es für die Papiere der Commerzbank weiter das Rating „neutral“. Das Kursziel steht unverändert bei 6,00 Euro. Die Experten lassen niedrigere Gewinnschätzungen in ihr Modell einfließen.

Bei Morgan Stanley ändert man die Chance-Risiko-Bewertung für die Bankaktie. Hier liegt das Votum wie zuvor bei „underweight“. Das Kursziel steht weiter bei 4,80 Euro. Die Analyse ist Teil einer Branchenstudie. Dabei wird die Profitabilität insgesamt kritisch beobachtet.


Von Goldman Sachs kommt die Einschätzung „neutral“ für die Papiere der Commerzbank. Das Kursziel lag bisher bei 9,60 Euro. Es sinkt in der aktuellen Studie auf 7,20 Euro. Die Experten werden bei den Gewinnperspektiven deutlich zurückhaltender. Sie kappen ihre Erwartungen für die kommenden Jahre um bis zu 24 Prozent.

Die Aktien der Commerzbank verlieren am Morgen 1,4 Prozent auf 5,088 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.