Evotec-Zentrale in Hamburg. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Evotec Aktie: Kaufsignal im Anmarsch…

17.01.2020 08:52 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Zur Evotec Aktie zeigt sich am Freitagmorgen eine interessante charttechnische Ausgangslage. Der Biotech-Titel kann die gestrige deutliche Aufwärtsbewegung heute Morgen nicht mit dem gleichen Schwung fortsetzen. Nachdem es gestern im XETRA-Handel einen Schlusskurs auf Tageshoch bei 24,25 Euro und mehr als 5,5 Prozent Kursgewinn gab, sind die aktuellen Indikationen für Evotecs Aktienkurs bei 24,29/24,37 Euro nur leicht darüber notiert.

Charttechnisch kann dies für den Anteilschein des Hamburger Unternehmens aber bereits für ein neues Kaufsignal reichen. Im Anmarsch ist der Break über den Hindernisbereich bei 23,97/24,17 Euro. Gestern bereits eingeleitet, muss sich das Kaufsignal aber noch weiter stabilisieren - bisher fällt der Ausbruch nicht allzu stark aus, was Fehlsignalrisiken noch nicht vom Tisch gewischt hat.

Kann die Evotec Aktie im heutigen Handelsverlauf das charttechnische Kaufsignal bestätigen, wäre allerdings schon um 24,63/24,91 Euro mit einem weiteren charttechnischen Hindernis zu rechnen. Zwischen 25,73/25,83 Euro und 26,12 Euro beginnt im Breakfall dann der mögliche Test der Widerstandszone unterhalb des jüngsten Bewegungshochs, das 2019 bei 27,29 Euro notiert wurde.

Im Falle eines Fehlausbruchs auf dem aktuellen Kursniveau dagegen könnte die Evotec Aktie zurück in Richtung 22,82/23,45 Euro fallen.

Lesen Sie mehr zum Thema Evotec im Bericht vom 16.01.2020

Evotec: Nach Merck der nächste Just-Deal in den USA


Evotecs US-Gesellschaft Just - Evotec Biologics hat nach der jüngst gemeldeten Kooperation mit Merck eine weitere Zusammenarbeit abgeschlossen. Diesmal ist OncoResponse das Partner-Unternehmen. Dieses entwickle „humane Antikörper als Produktkandidaten für verschiedene vielversprechende Zielstrukturen, die mit immunsuppressiver myeloischer Biologie in Verbindung gebracht werden” mit dem führenden Produktkandidaten OR2805, so Evotec.

Evotec wird im Rahmen der Kooperation die Technologieplattform J.DESIGN einsetzen. Ziel sei es, mit Hilfe der Plattform „OR2805 schnellstmöglich in die klinischen Testphasen zu überführen”, so das Hamburger Unternehmen. Zu den finanziellen Details der Vereinbarung mit OncoResponse macht Evotec keine Angaben.

„Wir sind sehr froh darüber, dass Just - Evotec Biologics unseren führenden therapeutischen Antikörper mitentwickeln und produzieren wird. Die Erfahrung, Expertise und Begleitung von Just - Evotec Biologics kombiniert mit ... diese News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.