Bleibt die Haussebewegung bei der Mutares Aktie wie bisher trotz der laufenden gesunden Konsolidierung intakt, muss der Anstieg auf 13,90 Euro noch nicht das letzte Wort gewesen sein. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

Mutares Aktie: Nächstes Ziel bei 16 Euro?

15.01.2020 08:22 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Nach der Rallye der Mutares Aktie auf 13,90 Euro läuft seit einigen Tagen eine charttechnische Verschnaufpause. Die Konsolidierung ist gesund und hat bei dem Anteilschein des Münchener Beteiligungs-Konzerns bisher zu keinerlei Trendbruch geführt. Im Gegenteil: Vergleichen mit den jüngsten Kursgewinnen der Mutares Aktie läuft die Konsolidierung moderat ab. Bei 12,64/12,66 Euro endete der Abwärtsimpuls. In den letzten Handelstagen fand der Aktienkurs des süddeutschen Unternehmens bereits bei 12,90/13,00 Euro Halt. Zum Vergleich; Ende September 2019 lag der Titel noch bei 8,14 Euro, Ende Dezember 2019 bei 11,30 Euro.

Zahlreiche gute Nachrichten hatten die Mutares Aktie in der letzten Zeit klettern lassen, charttechnische Kaufsignale kamen hinzu. Sämtliche markanteren dieser bullishen Impulse blieben im Zuge der Konsolidierung bisher ungefährdet. Das gilt vor allem für das starke Kaufsignal bei 12,26 Euro, dem markanten Zwischenhoch vom 30. April 2019. Unterhalb dieser Marke erstreckt sich eine breite und starke charttechnische Unterstützungsmarke, die sich bis 11,78/11,80 Euro fortzeichnen lässt. Neben 12,64/12,66 Euro dürfte die Mutares Aktie vor allem an dieser Stelle bei stärkeren Gewinnmitnahmen Unterstützung finden.

Bleibt die Haussebewegung intakt, muss der Anstieg auf 13,90 Euro noch nicht das letzte Wort gewesen sein. Jüngst haben die Aktienexperten von SMC Research ihr Kursziel für den Titel von 15,90 Euro auf 16,50 Euro angehoben - siehe die weiter unten verlinkte 4investors-News hierzu. Kommt es zu einem Ausbruch über 13,90 Euro, bestätigt durch Folgekaufsignale an Hürden knapp darüber, wäre dies ein weiterer wichtiger Schritt zu einem potenziellen Test der Widerstandsmarken zwischen 15,76 Euro und 16,30 Euro, die in den ersten Monaten des Jahres 2018 starken Einfluss auf den Kursverlauf der Mutares Aktie hatten.

Mutares: Neues Kursziel für den Titel

Mutares war zum Jahresende sehr aktiv. So hat man die italienische Tochter von Tekfor gekauft. Um die Tochter keeper zu stärken, hat man das deutsche Papierserviettengeschäft von Metsä Tissue erworben. La Meusienne wird in die Balcke-Dürr-Gruppe integriert. Insgesamt hat Mutares 2019 zehn Akquisitionen durchgeführt. Das lässt die Umsätze steigen.

Die Analysten von SMC Research lassen diese Entwicklungen in ihr Modell einfließen. Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Mutares. Das Kursziel für den Titel steigt von 15,90 Euro auf 16,50 Euro an.

Die Analysten erwarten für 2020 einen Umsatz von 1,65 Milliarden Euro und einen Gewinn je Aktie von 1,40 Euro. 2021 sollen die Werte bei 1,8 Milliarden Euro bzw. 1,56 Euro liegen.

Heute gewinnt die Aktie von Mutares 1,7 Prozent auf 13,38 Euro. ... Mutares News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Mutares


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.