Akasol: Großauftrag von Alstom

13.01.2020 10:30 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Akasol hat einen Auftrag im zweistelligen Millionenvolumen vom Zugbauer Alstom erhalten. Dieser wird Lithium-Ionen-Batteriesysteme von Akasol in der Serienproduktion des weltweit ersten mit Brennstoffzellen betriebenen Nahverkehrszugs einsetzen. „Das Unternehmen wird Batteriesysteme für über 40 Coradia iLint-Züge liefern, die die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen und der Rhein-Main-Verkehrsverbund beim Bahntechnik-Spezialisten in Auftrag gegeben haben”, heißt es in einer Akasol-Mitteilung am Montag.

Erste Anlagen sollen in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres geliefert werden, so Akasol. Die Gesellschaft rechnet damit, den Auftrag im kommenden Jahr abschließen zu können.
Daten zum Wertpapier: Akasol
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: ASL
WKN: A2JNWZ
ISIN: DE000A2JNWZ9

Akasol - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.