Gewinnmitnahmen nach dem starken Plus bei der Commerzbank Aktie der letzten Wochen und insbesondere vom 2. Januar gehören dazu. Charttechnisch wurde die jüngste tertiäre Aufwärtsbewegung aber nicht „zerstört”. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Commerzbank Aktie: Die Chance zum Einstieg?

08.01.2020 07:14 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Nachdem die Commerzbank Aktie sich in den letzten Tagen und Wochen auf Donnerstag erreichte 5,928 Euro erholt hatte, setzte charttechnisch eine Gegenbewegung ein. Überraschend war das nicht, traf der Aktienkurs des Bankkonzerns bei 5,90/5,97 Euro doch auf das untere Ende einer stärkeren und breiteren Widerstandszone. Charttechnisch ebenso wenig überraschend kam nun, dass die Commerzbank Aktie sich am Montag im Bereich um 5,53 Euro stabilisieren und von dieser Supportzone nach oben absetzen konnte. Den gestrigen XETRA-Handel beendete die Bank-Aktie trotz einer negativen Analystenstimme - siehe weiter unten - mit 1,73 Prozent im Plus bei 5,706 Euro nahe Tageshoch.

Für die Commerzbank Aktie ist die Entwicklung positiv zu werten. Gewinnmitnahmen nach dem starken Plus der letzten Wochen und insbesondere vom 2. Januar gehören dazu. Charttechnisch wurde die jüngste tertiäre Aufwärtsbewegung aber nicht „zerstört”. Stattdessen sorgte die gestrige Entwicklung für eine Bestätigung der Trendstruktur. Wichtige charttechnische Unterstützungen um 5,40/5,43 Euro - hier liegt auch das vorherige Korrekturtief - wurden gar nicht erst getestet. Am kleinen Gap bei 5,712/5,764 Euro blieb der Aktienkurs der Commerzbank gestern allerdings hängen.

Kann dieses kleine charttechnische Hindernis von der Commerzbank Aktie überwunden werden, winkt eine Rückkehr an die breite Widerstandszone, die sich rund um die 6-Euro-Marke erstreckt. Ein erster zentraler Punkt liegt bei 5,90/5,97 Euro. Ergänzt wird diese Hürde weiterhin durch ein zusätzliches charttechnisches Hindernis bei 6,066/6,154 Euro - das hatten wir zuletzt bereits mehrfach in unseren 4investors-Chartchecks zur Commerzbank Aktie skizziert. Ein Ausbruch hierüber wäre weiterhin als massives Kaufsignal einzustufen.

Derweil träfe der Aktienkurs des MDAX-notierten Unternehmens weiter zwischen 5,53/5,55 Euro und 5,40/5,43 Euro auf Unterstützungsmarken, sollte der Trendpfeil trotz der Entwicklung vom gestrigen Montag erneut nach unten zeigen. Ein Rutsch unter beide Supportzonen wäre dann als deutlicheres charttechnisches Verkaufssignal für die Bank-Aktie einzustufen. Im beschriebenen Breakszenario wäre um 4,97/5,03 Euro stärkere Unterstützung zu erwarten. Vorgelagert findet sich ein kleinerer Support bei 5,08/5,11 Euro.

Commerzbank Aktie: Es bleibt bei der Verkaufsempfehlung

Zwar sehen die Analysten bei Independent Research die jüngsten News der Commerzbank zum Squeeze-Out bei der Direktbanktochter comdirect positiv, man bleibt aber bei der Verkaufsempfehlung für die Commerzbank Aktie. Das Kursziel wird unverändert bei 5,00 Euro gesehen, während der Aktienkurs des MDAX-notierten Finanzkonzerns aktuell bei 5,673 Euro mit 1,14 Prozent im Plus liegt.

Es sei positiv, dass die Commerzbank durch die Einigung mit dem comdirect-Aktionär Petrus Advisers die Schwelle von 90 Prozent Beteiligung an der comdirect überschritten habe. Dies lässt ein Squeeze-Out-Verfahren zu, das schneller vonstatten gehen werde als eine Verschmelzung, bei der für beide Unternehmen Bewertungen hätten errechnet werden müssen. Die Komplett-Übernahme der Direktbanktochter sei positiv, kommentieren die Analysten mit Blick unter anderem auf die erreichbaren Synergien. Allerdings wiege es bei den Erträgen schwerer, dass die Commerzbank sich von der polnischen mBank trenne. Die ... Commerzbank News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.