Nordex: Neue Aufträge aus Europa

07.01.2020 10:50 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Nordex meldet Neuigkeiten aus dem Neugeschäft: „Im Dezember 2019 hat die Nordex Group Aufträge über insgesamt 308 MW aus unterschiedlichen Ländern in Europa erhalten”, heißt es von Seiten des Windenergie-Unternehmens am Dienstag. Das größte Volumen geht mit 105 Megawatt in die Türkei, aus Deutschland sind Bestellungen über Windenergieanlagen mit 34 Megawatt enthalten.

Finanzielle Details der Aufträge legt Nordex nicht vor.

„Mit 72 Anlagen erstreckte sich das Gros der erteilten Aufträge auf Turbinen der Delta- und Delta4000-Serie mit Nennleistungen zwischen 3,0 und 4,8 MW”, so das Unternehmen weiter.

Die Nordex-Aktie notiert am Vormittag mit 3,52 Prozent im Plus bei 12,05 Euro.

Nordex: Neues zur Auftragslage

Meist sind es Meldungen über die Lieferungen neuer Windenergie-Anlagen, wenn es um die Auftragslage bei Nordex geht. Heute ist dies einmal anders: Im Fokus steht die Service-Sparte. „Die Nordex Group hat mit ihren Kunden eine Verlängerung von drei Service-Aufträgen für die Vollwartung von insgesamt 61 Turbinen in Uruguay und den USA abgeschlossen”, meldet das TecDAX-notierte Windenergie-Unternehmen am Montagmorgen.

Die Laufzeit der neuen Serviceverträge liegt bei fünf, sechs und zehn Jahren. Wie üblich macht Nordex keine Angaben zu finanziellen Details, die mit den Kunden ausgehandelt wurden. Zuletzt hatte der Windenergie-Konzern bereits divers neue Aufträge zur Lieferung von Windturbinen gemeldet (wir ... Nordex News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.