Bild und Copyright: Mutares.

Mutares: Nächste Übernahme in der Automobil-Industrie

19.12.2019 09:53 - Autor: Dena Altdörfer ... auf Twitter

Mutares baut das Engagement im Segment Automotive & Mobility mit einer Übernahme weiter aus. Man habe „einen Vertrag zur Übernahme des Italiengeschäfts der Tekfor Gruppe, einem namhaften Hersteller für Automobilkomponenten, unterzeichnet” und rechne mit einem Abschluss des Zukaufs im ersten Quartal 2020, kündigt das Münchener Unternehmen am Donnerstag an. Angaben zum Kaufpreis für ihre neue Plattforminvestition machen die Süddeutschen nicht.

Bei Tekfor S.p.A. handele es sich um einen Tier 1- und Tier 2-Zulieferer vor allem für die Automobil- und Truckindustrie, so Mutares. Die Gesellschaft beschäftigt 670 Personen und produziert Komponenten mit Anwendung in elektrischen, hybriden sowie konventionellen Antriebssträngen. Den Jahresumsatz beziffert Mutares auf 120 Millionen Euro.

„Mutares verfügt über enorme Expertise und einen erfolgreichen Track Record im Automobilbereich. Gerade in der aktuellen Situation bieten sich, nach sorgfältiger Auslese, für Mutares attraktive Kaufopportunitäten in diesem Segment, bei denen wir mit unserer Erfahrung und unserem operativen Ansatz den Unterschied machen können”, sagt Robin Laik, CEO und Hauptaktionär von Mutares.

Bei einer anderen Übernahme kann Mutares Vollzug melden: Der Erwerb des Geschäfts der Q Logistics GmbH, einer Logistik-Tochter der Österreichische Bundesbahnen - Holding Aktiengesellschaft, ist abgeschlossen. Man wolle nun „gemeinsam mit dem lokalen Management und Team an der Implementierung und Weiterentwicklung eines Wertsteigerungsprogrammes arbeiten”.

Auf einem Blick - Chart und News: Mutares


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.