Bild und Copyright: sculpies / shutterstock.com.

Akasol Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal, aber...

18.12.2019 08:53 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Kurz vor Handelsbeginn an der Frankfurter Börse haben wir noch einen kurzen 4investors-Chartcheck zur Akasol Aktie. Diese bekam nach einem vorangegangenen Absturz Mitte Oktober/Anfang November bei 30,95/31,10 Euro Boden unter die Füße und konnte anschließend erste Erholungsbewegungen vollziehen. Die Kursspitzen dieser Bewegungen kamen allerdings zunächst nicht über die Zone 35,20/36,20 Euro hinaus - das änderte sich erst gestern mit einem Kursspung der Akasol Aktie auf 37,775 Euro. Nach einem XETRA-Schlusskurs bei 37,485 Euro (+5,29 Prozent) liegen aktuelle Indikationen für das Papier um 37,42/37,80 Euro.

Nachrichten vom oder zum Unternehmen gab es gestern übrigens keine. Schon am Freitag meldete Akasol einen kleineren Aktienkauf von Robert Pieronczyk, Vice President Purchasing der Akasol AG per „Directors Dealings”. Dies dürfte aber kaum einen Einfluss auf die gestrige Kursentwicklung gehabt haben.

Anders das charttechnische Kaufsignal für die Akasol Aktie, das den gestrigen Handel massiv geprägt hat. Mit dem Anstieg über die Zone bei 35,20/36,20 Euro wird der Bereich zu einer Unterstützungsmarke für den Cleantech-Titel. Nach oben findet Akasols Aktienkurs allerdings schon um 37,82/38,40 Euro eine Zone mit diversen charttechnischen Hindernissen als nächste Hürde. Nicht weit darüber trifft das Papier dann auf dem EMA-200, der aktuell bei 39,29 Euro verläuft und dessen Abwärtstendenz sich deutlich abgeflacht hat.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.