PNE: Eine klare Bestätigung

29.11.2019 16:38 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Vorstand und Aufsichtsrat von PNE mussten nach der Änderung beim Übernahmeangebot von Photon Management – und somit Morgan Stanley Infrastructure Partners – noch einmal aktiv werden. Wie bisher werden 4,00 Euro je Aktie von PNE geboten. Allerdings verzichtet man inzwischen auf eine Mindestannahmeschwelle. Auch zu diesen Konditionen empfehlen die Gremien von PNE die Annahme des Übernahmeangebots.

Bisher gab es für die Offerte eine Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus einer Aktie.

Unterdessen meldet Axxion aus Luxemburg, dass man den Anteil an PNE reduziert hat. Hielt man bisher 3,15 Prozent, so kommt man künftig noch auf 2,08 Prozent. Wilhelm Zours hat hingegen sein Aktienpaket an PNE von 3,55 Prozent auf 3,68 Prozent ausgebaut.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: PNE AG


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.