Chinesischer Standort der STS Group. Bild und Copyright: STS Group

STS Group: Hohe Kurschancen

19.11.2019 10:23 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Ende Oktober hat die STS Group einen Kapitalmarkttag in Frankfurt organisiert. Die Analysten von SMC Research bewerten die Veranstaltung als erfolgreich, der Kurs ging in der Folge nach oben. Allerdings belastet die Situation in der Fahrzeugbranche weiter die Gesellschaft. Hier ist auch für das kommende Jahr noch keine Besserung in Sicht, 2021 kann es jedoch zu einer Belebung kommen.

Trotz dieser Probleme, kann die bereinigte EBITDA-Marge auf rund 5 Prozent stabilisiert werden. Durch eine Optimierung der Kosten sollen die Margen weiter ansteigen. Für die Experten ist die Umsetzung dieser Pläne wichtig.

Für 2019 rechnet STS mit einem Umsatz von 360 Millionen Euro bis 380 Millionen Euro. Das untere Ende der Spanne erscheint realistischer. Dies sehen auch die Analysten so. Ihre Umsatzprognose liegt bei 360,3 Millionen Euro. Die bereinigte EBITDA-Marge prognostizieren sie auf 5,1 Prozent.

2020 soll der Umsatz dann bei 359,0 Millionen Euro liegen, 2021 soll es auf 372,2 Millionen Euro nach oben gehen.

Die aktuelle Bewertung erscheint den Experten günstig, allerdings ist das Prognoserisiko in diesem Umfeld weiter hoch. Entsprechend bestätigen sie ihr Rating „speculative buy“. Das Kursziel von 10,00 Euro wird ebenfalls nicht verändert.

Die Aktien von STS notieren heute fast unverändert bei 5,045 Euro. Damit kann sich das Papier verdoppeln.

Auf einem Blick - Chart und News: STS Group


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.