Bild und Copyright: PNE Wind.

PNE: Eine hohe Wahrscheinlichkeit

12.11.2019 10:52 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

In den ersten drei Quartalen hat PNE den Umsatz und das Ergebnis klar verbessert. Die Prognose hat die Gesellschaft bestätigt. Man will ein EBITDA von 25 Millionen Euro bis 30 Millionen Euro erreichen. Das EBIT soll bei 15 Millionen Euro bis 20 Millionen Euro liegen.

Bis Ende 2020 soll das Windparkportfolio eine Größe von bis zu 200 MW haben. Bis zum Jahresende dürfte die Portfolio-Größe bei 95,7 MW liegen. Doch die langwierige Genehmigungspraxis in Deutschland macht die Prognose ambitioniert.

All dies rückt bei PNE derzeit jedoch in den Hintergrund. Denn es gibt ein Übernahmeangebot von Photon Management. Die Gesellschaft gehört zu Morgan Stanley Infrastructure Partners. Geboten werden 4,00 Euro je Aktie. Da sich der aktuelle Kurs auch in diesem Bereich bewegt, erscheint eine erfolgreiche Transaktion relativ wahrscheinlich.

Entsprechend liegt das Kursziel der PNE-Aktie bei den Analysten von SMC Research weiter bei 4,00 Euro. Gleichzeitig sprechen die Analysten eine Halteempfehlung für den Titel aus, da der Kurs auf diesem Niveau liegt. Wenn man nur das normale DCF-Modell von PNE berücksichtigt, käme man auf ein Kursziel von 3,40 Euro. Die Übernahmeprämie liegt somit bei rund 18 Prozent.

Die Aktien von PNE notieren derzeit bei 4,00 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: PNE AG


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.