Klöckner & Co. Aktie in Rallyelaune: Das große „Aber…”

05.11.2019 08:49 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Die jüngsten operativen Nachrichten von Klöckner & Co. waren zwar nicht gerade berauschend, doch die Aktie des Unternehmens hat zuletzt wieder positive Impulse gesetzt und charttechnische Kaufsignale generiert. Seit dem Mitte Oktober erfolgten Kurseinbruch auf 4,35 Euro konnte die Stahlaktie deutliche Gewinne verzeichnen. Gestern erreichte die Aufwärtsbewegung bei 5,70 Euro ein neues Verlaufshoch. Nach einem XETRA-Schlusskurs bei 5,68 Euro (+5,67 Prozent) liegen aktuelle Indikationen für den Aktienkurs von Klöckner & Co. bei 5,55/5,64 Euro auf einem leicht gedrückten Niveau.

Nun könnte man recht einfach mit „Gewinnmitnahmen” argumentieren nach den starken Kursgewinnen der letzten Tage - am 29. Oktober lag die Klöckner & Co. Aktie noch bei 4,83 Euro. Allerdings ist charttechnisch mehr in der aktuellen Situation zu finden. Der Grund ist vor allem die starke Hinderniszone bei 5,70/5,80 Euro, die nun Druck auf den Aktienkurs des Duisburger Stahlkonzerns ausübt und bei Tradern zu eben diesen Gewinnmitnahmen anregen könnte. Zugleich ist die Zone eine zusätzliche Performance-Chance - Voraussetzung wäre aber ein stabiler Ausbruch hierüber.

In einem solchen bullishen Szenario könnte die Erholungsrallye bei Aktienkurs des Stahlkonzerns weiter in Richtung 6,00/6,07 Euro laufen. Hier befindet sich das markante lokale Top aus dem September. Weitere Kaufsignale an dieser Marke könnten dann ein übergeordnetes charttechnisches Trendwendeszenario vervollständigen. Kommt es in der aktuellen Situation dagegen zu stärkeren Gewinnminahmen, wäre schon ein Rutsch unter 5,32/5,40 Euro als erstes mögliches Verkaufssignal zu werten.

Klöckner: Bessere Aussichten für 2020

Nach den jüngsten Quartalszahlen passen die Analysten von Independent Research ihre Schätzungen zu Klöckner an. Sie rechnen für 2019 mit einem Verlust je Aktie von 0,22 Euro (alt: -0,13 Euro). Für 2020 gehen sie von 0,00 Euro (alt: -0,02 Euro) aus.

Die mögliche Deeskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China wäre ein positiver Aspekt für die künftige Geschäftsentwicklung.

Wie bisher sprechen die Experten eine Halteempfehlung für die Aktien von Klöckner aus. Das Kursziel steigt von 5,20 Euro auf 5,70 Euro an. ... Klöckner & Co News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Klöckner & Co


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.