Akasol schafft Sicherheit

23.09.2019 17:36 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Akasol vergibt einen Großauftrag an Samsung SDI. Auf der IAA in Frankfurt unterzeichnen die beiden Gesellschaften einen entsprechenden Vertrag. Demnach wird Samsung SDI Batteriezellen und Module an Akasol liefern. Diese haben ein Gesamtvolumen von 13 GWh. Der Vertrag läuft von 2020 bis 2027. Das gibt Akasol für die kommenden Jahre Planungssicherheit. Finanzielle Details werden nicht bekannt.

Sven Schultz, CEO von Akasol, zur Vereinbarung: „Ausschlaggebend für die Erweiterung der Zusammenarbeit waren für uns neben Samsungs Technologieführerschaft auch die hohe Wettbewerbsfähigkeit sowie eine innovative Technologie-Roadmap für die kommenden Jahre, die mit unserer Technologieunabhängigkeit bei der Herstellung von Hochenergie-Batteriesystemen in Einklang steht“.

Auf einem Blick - Chart und News: Akasol


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.