Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Deutsche Bank Aktie: Die Gefahr von Gewinnmitnahmen

16.09.2019 08:52 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Die zuletzt deutlich bullishe Ausgangslage bei der Aktie der Deutschen Bank kommt aktuell etwas unter Druck. „Schuld” dürften vor allem die Geschehnisse vom Wochenende in Saudi-Arabien sein, die nicht nur an der Frankfurter Börse die Nervosität steigen lassen. Nachdem der DAX-Wert am turbulenten Donnerstag knapp 7,75 Euro in der Spitze erreichte, kam der Aktienkurs am Freitag mit einem Tageshoch bei 7,694 Euro und einem XETRA-Schlusskurs bei 7,655 Euro (+3,19 Prozent) nicht mehr ganz an diese bisherige Spitze der Erholungsbewgung heran. Aktuelle Indikationen am Montagmorgen notieren für die Aktie der Deutschen Bank bei 7,54/7,57 Euro - die nervöse Stimmung macht sich bemerkbar.

An der charttechnischen Ausgangslage für die Aktie hat sich wenig verändert. Um die Erholungsbewegung weiterführen zu können, braucht der Finanzwert neue Kaufsignale. Diese wären mit einem Anstieg über die Hindernisse im Bereich bei 7,59/7,74 Euro perfekt, doch hier ging es am Donnerstag/Freitag für die Deutsche-Bank-Aktie nicht weiter. Auch das könnte in der aktuellen Situation für Gewinnmitnahmen sorgen.

In dieser Situation könnte ein Rutsch zurück unter 7,38/7,49 Euro für zusätzlichen Druck sorgen. Erste kleinere charttechnische Unterstützungen für die Aktie der Deutschen Bank notieren um 7,28 Euro, darunter erstreckt sich rund um das Tief vom Donnerstag bei 7,14 Euro eine Supportzone.

4investors Exklusiv:

Lesen Sie mehr zum Thema Deutsche Bank im Bericht vom 16.09.2019

Commerzbank Aktie: Geht die Aufholjagd weiter?


Nachdem die Commerzbank Aktie gerade zum Ende der vergangenen Woche im Wert fast schon explodiert ist, geht es der Banktitel heute Morgen offenbar „ruhiger” an. Nachdem am Freitag in der Spitze bis zu 6,076 Euro und ein XETRA-Schlusskurs von 6,068 Euro (+5,9 Prozent) notiert wurden, liegen aktuelle Indikationen für die Commerzbank Aktie bei 5,95/6,00 Euro auf einem etwas leichteren Niveau. Charttechnisch kommt dies nicht unbedingt aus heiterem Himmel: Nach der Kursrallye der letzten Wochen hatte der MDAX-notierte Finanztitel eine starke und wichtige Hinderniszone erreicht. Wir hatten in der letzten Woche genau diese Zone als Hindernisbereich ins Visier genommen.Erste Hindernisse dieses Clusters hat der Aktienkurs der Commerzbank zwar überwinden können - zu nennen ist hier vor allem 5,89/5,93 Euro. Doch dieser Break müsste sich an den Hindernissen bei 6,00/6,03 Euro und vor allem am Gap-Widerstand bei 6,066/6,154 Euro bestätigen. Das hat die Commerzbank Aktie ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.