Bild und Copyright: RWE.

RWE: Große Zuversicht

14.08.2019 16:25 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Das Handelsergebnis bei RWE sorgt für sehr gute Zahlen zum ersten Halbjahr. Allerdings ist die Volatilität im Energiehandel traditionell hoch, daher sollte man die Daten nicht überbewerten.

Die Analysten der DZ Bank bestätigen nach den Zahlen ihre Kaufempfehlung für die Aktien von RWE. Das Kursziel steigt von 27,50 Euro auf 28,50 Euro an.

Für das laufende Jahr rechnen die Analysten nach den Zahlen mit einem Gewinn je Aktie von 1,09 Euro (alt: 1,07 Euro). Die Prognose für 2020 steigt von 1,85 Euro auf 1,86 Euro leicht an.

Wichtig für die Zukunft von RWE ist aus ihrer Sicht die Neuaufstellung des Konzerns. Man will den Bereich der erneuerbaren Energien klar stärken, das ist im Kurs in dieser Form noch nicht berücksichtigt. Insgesamt zeigen sich die Analysten dem Titel gegenüber sehr zuversichtlich. Sollte die E.ON-RWE-innogy-Vereinbarung jedoch scheitern, ergeben sich neue Risiken. Die EU wird im September über den Deal befinden.

Die Aktien von RWE gewinnen am Nachmittag 0,4 Prozent auf 25,48 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: RWE St.


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.