ProSiebenSat.1: Keine Euphorie vor den Zahlen

15.07.2019 12:29 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Am 7. August stehen bei ProSiebenSat.1 die Zahlen zum ersten Halbjahr an. Wenn man sich die jüngste Kursentwicklung anschaut, rechnet der Markt offenbar nicht mit berauschenden Zahlen. In den vergangenen Wochen stand die Aktie unter Druck. Von fast 16 Euro ging es auf rund 13 Euro nach unten.

Die Experten von Warburg erwarten, dass sich der Umsatz zum Jahresbeginn positiv entwickelt hat. Nicht ganz so optimistisch ist man beim Ergebnis. Hier dürften Investitionen die Margen belasten.

Wie bisher sprechen die Experten eine Halteempfehlung für die Aktien von ProSiebenSat.1 aus. Das Kursziel lag bisher bei 17,40 Euro. In der neuen Studie der Experten sinkt es auf 15,00 Euro.

Die Aktien von ProSiebenSat.1 verlieren am Mittag 2,6 Prozent auf 13,075 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: ProSiebenSat.1


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.