Covestro: Konsens vor Veränderung

29.05.2019 11:05 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die Preise für Polycarbonate sinken immer weiter ab. Das dürfte auch Auswirkungen auf Covestro haben, die Margen könnten unter Druck geraten. In diesem Bereich lagen sie im Vorjahr im Hoch bei 25,6 Prozent, im ersten Quartal kommen sie noch auf 18 Prozent. Sollte sich dieser Trend auch bei den Preisen fortsetzen, könnte sich der Konsens im zweiten Halbjahr ändern. Derzeit rechnet der Markt für das laufende Geschäftsjahr mit einem EBITDA von 1,8 Milliarden Euro. Covestro prognostiziert einen Wert von 1,5 Milliarden Euro bis 2,0 Milliarden Euro.

Die Analysten von Baader bleiben nach diesen Aussichten bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von Covestro. Das Kursziel liegt weiter bei 48,00 Euro. Sollte sich die Situation so weiter entwickeln, könnte der Kurs weiter unter Druck geraten. Auch im Modell der Analysten geht man derzeit für 2019 von einem EBITDA von 1,8 Milliarden Euro aus.

Die Aktien von Covestro verlieren 2,1 Prozent auf 40,24 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Covestro


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.