JDC Group: Kooperationen sollen für Wachstum sorgen

27.05.2019 10:13 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die JDC Group hat zuletzt mehrere Kooperationen vereinbart, unter anderem mit der Sparda Bank Baden Württemberg und der Rheinland Versicherungs AG. Auch wurde ein Investmentpool aus Stuttgart übernommen.

Im ersten Quartal leg der Umsatz von JDC um 19,4 Prozent auf 26,8 Millionen Euro zu. Das EBITDA verbessert sich marginal auf 1,53 Millionen Euro. Aufgrund der Übernahmen und Kooperationen dürfte sich das Wachstum fortsetzen, auch das Ergebnis soll positiv beeinflusst werden. Die Analysten von GBC Research erwarten bis 2021 eine EBITDA-Marge im hohen einstelligen Bereich.

Die Experten bestätigen in einer aktuellen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien von JDC. Das Kursziel für die Papiere sinkt von 12,10 Euro auf 11,00 Euro.
Daten zum Wertpapier: JDC Group
Zum Aktien-Snapshot - JDC Group: hier klicken!
Ticker-Symbol: A8A
WKN: A0B9N3
ISIN: DE000A0B9N37

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


4nvestors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.