Die Wasserstoff-Rallye an der Börse hat die Aktie von SFC Energy voll erfasst. Die letzten Tage haben dem Aktienkurs starke Gewinne gebracht. Bild und Copyright: Rokas Tenys / shutterstock.com.

SFC Energy Aktie und die Wasserstoff-Rallye: Was für ein Volltreffer!

23.05.2019 11:26 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Wir berichten schon seit langer Zeit regelmäßig über die SFC Energy Aktie, die aktuell zu den Favoriten an der Frankfurter Börse gehört. Eine Atem beraubende Aufwärtsbewegung prägt die letzten Tage. Wir hatten recht frühzeitig schon Ende April auf charttechnische Chancen bei der SFC Aktie hingewiesen - damals noch zu Kursen knapp oberhalb von 10 Euro. Heute erreicht der Titel in der Spitze 15,20 Euro und damit ein neues Rallyehoch. Aktuell wird bei einem Kurs von 14,80 Euro ein Tagesplus von mehr als 6 Prozent notiert.

SFC-Vorstandschef Peter Podesser hatte Ende des vergangenen Jahres bereits angekündigt, dass man vor einer neuen Ära stehe. „Wir schlagen ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf”, sagte der Konzernlenker im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von 4investors mit Blick auf den Einstieg in die Wasserstofftechnologie über die Zusammenarbeit mit adKor. „Die neue, leistungsstarke H2-Brennstoffzellentechnologie wird unsere bisher auf der Direktmethanol-Brennstoffzellentechnologie basierende Produktpalette perfekt ergänzen. Mittelfristig werden wir Lösungen bis zu einem Leistungsniveau von 100 kW anbieten können”, so Podesser.

Mittlerweile ist der Aktienkurs im Wasserstoff-Fieber an der Börse angekommen, der zuvor bereits Aktien wie Nel ASA oder Powercell nach oben spülte. Im Chart der SFC Energy Aktie hat dabei vor allem der Ausbruch über die Marke bei 11,60 Euro eine starke Kaufsignalwirkung gebracht. Am 17. Mai kam es zu diesem Signal in der technischen Analyse, seitdem kennt der Aktienkurs von SFC Energy kein Halten mehr. Mit Aufwärtsgaps geht es nach oben, so wurde heute eine weitere Kurslücke oberhalb des gestrigen Tageshochs bei 14,15 Euro aufgerissen.

Kommt es zu Gewinnmitnahmen, was nach der Kursentwicklung der letzten Tage keine Überraschung wäre, lägen hier erste Unterstützungsmarken. Vor allem der vorherige Ausbruchsbereich bei 11,50/11,60 Euro und die ergänzende Support bei 11,20/11,25 Euro wären bei größeren Gewinnmitnahmen mögliche Pullbackziele.

4investors Exklusiv:

SFC Energy AG: „Wir schlagen ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf“


Mit Vorlage der Halbjahreszahlen 2018 arbeitet die SFC Energy AG als erster Brennstoffzellenproduzent der Welt profitabel. Nun schickt sich das Unternehmen an, das Geschäftsmodell signifikant auszuweiten. Die jüngst geschlossene Kooperation mit der adKor GmbH sieht die Entwicklung und Vermarktung von Wasserstoffbrennstoffzellen vor. „Das Potenzial ist enorm. Grüne Technologien, speziell mit Blick auf die Themen Emissionsreduktion und Energieeffizienz, spielen eine immer wichtigere Rolle“, sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Energy AG, im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de. Hauptsächlich kommt die Technologie in Notstromaggregaten im industriellen Umfeld zum Einsatz. Doch „perspektivisch ist auch E-Mobilität ein Thema“.www.4investors.de: Herr Dr. Podesser, die SFC Energy sorgte zuletzt für viele positive Nachrichten. Nun steigt das Unternehmen in die Wasserstofftechnologie ein. Welche Bedeutung hat die Kooperation mit ... SFC Energy News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.