Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Deutsche Bank Aktie: Charttechnisch stabil, Analysten skeptisch

Kapitalerhöhung Eyemaxx

29.04.2019 18:09 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Während die Deutsche Bank Aktie am Freitag und auch am heutigen Montag eine charttechnische Unterstützung um 7,10/7,15 Euro halten konnte, zeigen sich viele Analysten weiterhin skeptisch zu dem Papier. Den heutigen XETRA-Handel hat der Aktienkurs des Bankkonzerns bei 7,395 Euro mit 0,74 Prozent im Plus beendet, liegt damit fast auf dem Kursziel von 7,50 Euro, das die RBC-Analysten für die Deutsche Bank Aktie sehen. Sowohl die Zielmarke als auch die Einstufung mit „Underperform” werden von den Experten für den DAX-Wert bestätigt. In der Quartalsbilanz des Bankkonzerns zeige sich bei der Entwicklung der Erträge nur ein langsames Vorankommen und es gebe hierzu auch keine neue Strategie, kritisieren die Analysten.

Von JP Morgan kommt ein „Neutral” mit einem Kursziel von 7,00 Euro für die Deutsche Bank Aktie - beides bleibt unverändert. Die Experten sehen Schwierigkeiten für die Deutsche Bank, in diesem Jahr die Renditeziele zu erreichen.

Kepler Cheuvreux erwartet Kursverluste und sieht das Kursziel für die Deutsche Bank Aktie bei 6,50 Euro. Die Zielmarke wie auch die Einstufung mit „Reduce” werden beibehalten. Die Zahlen seien von geringer Qualität, bemängeln die Analysten und sehen den Konzern weiter unter Druck. Nichts Neues gebe es in Sachen Strategie von der Deutschen Bank.

Deutsche Bank Aktie: So reagieren die Analysten - Ausbruch nach oben?

Zur Aktie der Deutschen Bank gibt es am Montagvormittag zwei Analystenstimmen. Die Experten der Credit Suisse reagieren mit einer Herabstufung des DAX-Titels auf die gescheiterten Verhandlungen um die Übernahme der Commerzbank. Hiervon hatten sich die Analysten Synergien erhofft, sodass nun die Ergebnisprognosen für die kommenden beiden Jahre gesenkt werden. Als Folge davon sinkt das Kursziel der Credit Suisse für die Deutsche Bank Aktie von 8,00 Euro auf 6,50 Euro und die Einstufung von „Neutral” auf „underperform”. Zudem kritisieren die Analysten unter anderem Finanzierungskosten und geringe Margen der Deutschen Bank, die schwach ins Jahr gestartet sei.

Goldman Sachs hat die Beobachtung der Deutsche Bank Aktie wieder aufgenommen und ein „Neutral” als Empfehlung abgegeben. Das Kursziel für die Bankaktie wird bei 8,40 Euro gesehen. Nach dem Scheitern der Verhandlungen mit der Commerzbank stelle sich die Frage nach den besseren Optionen, die die Deutsche Bank habe. ... Deutsche Bank News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.