DEAG Aktie: Neue Kaufempfehlung

Kapitalerhöhung Eyemaxx

05.02.2019 14:48 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Für die DEAG Aktie gibt es am Dienstag eine neue Kaufempfehlung: Die Analysten von FMR Frankfurt Main Research haben in ihrer Erstanalyse des Entertainment-Titels ein „Kaufen” mit einem Kursziel von 4,50 Euro für die DEAG Aktie als Empfehlung ausgesprochen. Aktuell notiert der Titel an der Börse bei 3,62 Euro auf einem unveränderten Kursniveau.

Die Experten erwarten bei dem Berliner Unternehmen für die Jahre 2018 bis 2020 Gewinne je Aktie von 0,31 Euro sowie 0,23 Euro und 0,33 Euro. Das Unternehmen sei gut geführt und das Geschäftsmodell habe sich stark verbessert, urteilen die Analysten in ihrem Research zu DEAG. Auf DCF-Basis sehe man den fairen Wert sogar bei 7,60 Euro. Allerdings werde die DEAG Aktie schon seit 2015 mit hohen Abschlägen bei der Bewertung im Vergleich zu CTS Eventim gehandelt. FMR geht davon aus, dass der Anteilschein einige Jahre benötigen werde, um sich dem fairen Wert anzunähern.

Impulse könnte ein Verkauf der Grundstücke rund um die Berliner Jahrhunderthalle bringen. Zwar sei ein Deal näher als jemals zuvor, so FMR, dennoch sei mit dem Deal nicht unbedingt zeitnah zu rechnen.

DEAG: „Wir sehen uns voll auf Kurs“ - Exklusiv-Interview

DEAG, die Deutsche Entertainment, will in den kommenden Wochen eine Anleihe am Markt platzieren. Diese wird ein Volumen von bis zu 25 Millionen Euro haben. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren wird es einen jährlichen Zins zwischen 5,25 Prozent und 6,0 Prozent geben. Dieser wird im Laufe der Angebotsphase genau festgelegt werden. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erklärt DEAG-CFO Ralph Quellmalz, wie das frische Kapital genutzt werden soll. Besonders spannend sind für das Unternehmen die Märkte in Großbritannien und Deutschland. Das Thema Virtual Reality beschäftigt die DEAG immer mehr, bei der Familienunterhaltung hat die Gesellschaft ebenfalls große Pläne. Warum DEAG aber auch im Immobilienbereich Geld verdienen kann und welche Zukäufe für DEAG interessant sein können, erläutert Ralph Quellmalz im Gespräch mit unserer Redaktion.www.4investors.de: DEAG kennen viele Investoren vor allem als Konzertveranstalter. ... DEAG Deutsche Entertainment News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.